Challenge Walchsee 2015

von Thomas Jörg

Walchsee6Es sollte meine erste Mitteldistanz werden, und es sollte nichts schiefgehen.

Daher bin ich auch schon eine Woche früher angereist und habe meine Datsche auf dem Campingplatz Seespitz direkt am Wasser, also mit alltäglichem Frühstücksblick auf die ersten 1,9 Kilometer, abgestellt. Das Wetter war toll, irgendwas um 30 Grad bei einer Wassertemperatur von 25 Grad. Super. Um die Beine auf das einzustellen, was kommt, erst mal eine lockere Runde mit dem MTB. Wobei locker ist in Tirol relativ. Kurz noch Beistand von oben eingeholt. Kann ja nicht schaden.

Das tägliche Schwimmen im glasklaren Wasser des Walchsee ist ein Genuss.

Dann schlug das Wetter um. Dauerregen mit 14 Grad. Na klar, ich habe ja Urlaub. Dann noch ein Wassereinbruch im Wohnwagen, Gott sei Dank von oben und nicht von unten (so viel hat es dann doch nicht geregnet). Genug Aufregung für diese Woche.

Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Mittlerweile hatte ich neue Nachbarn. Peter, Petra und Wolf aus Bensheim. Peter hat mal Triathlon gemacht, aber die Sache mit dem Schwimmen… . Petra startet heuer schon zum vierten Mal bei der Challenge, trotz neuer Hüfte. Respekt. Mit Petra ging es auf die Radstreckenbesichtigung.

Und dann die zweite Aufregung in der Präwettkampfwochenära. In der Abfahrt von Schwenkt nach Kössen, so ungefähr bei Tempo 70 km/h, war auf einmal irgendetwas anders an meinem Rad – der linke Teil der Hinterradbremse hat sich gelöst und ist nach unten gefallen. Gut, ich hatte ja noch eine Vorderradbremse. Geht auch. Und zurück nach Walchsee ging es ja nur noch bergauf.

Dank modernster Kommunikationsmittel (Internet) habe ich dann einen BMC-Händler im zehn Kilometer entfernten Ebbs gefunden (Danke an Charly’s Bike Shop), der zwar nicht das passende Ersatzteil vorrätig hatte aber mittels einer zurechtgebogenen Feder und eines Kabelbinders wieder dafür sorgte, dass ich bremsen konnte. Zudem sagte er mir zu sich mit BMC in Verbindung zu setzten, damit die Ersatzteile am Freitag vor dem Wettkampf da seien. Sie kamen dann erst montags nach der Challenge.

Nachdem die Startunterlagen abgeholt, die Wechselbeutel gepackt, das Rad eingecheckt war, stieg langsam die Anspannung.

Preisfrage: Was ist, wenn morgens um 06.00 Uhr sämtliche Toiletten auf dem Campingplatz besetzt sind?

WETTKAMPFTAG!

Walchsee5Der Wettkampf beginnt mit einem Wasserstart. Durch relativ kleine Startgruppen war auch das Hauen und Stechen recht überschaubar. Das Wasser hatte 22 Grad. Die 1,9 Kilometer lange Schwimmstrecke verläuft einmal quer über den See und zurück. Während des Schwimmens habe ich immer wieder zwischen Freistil und Brustschwimmen gewechselt. Zum einen fällt mir so die Orientierung leichter, zum anderen muss ich einfach mehr trainieren, damit ich irgendwann mal nicht mehr wechseln muss.

In der Wechselzone hilft einem einer der vielen Helfer aus dem Neoprenanzug und rein in die Bikesachen. Er packt auch alles in den Wechselbeutel und „entsorgt“ diesen.

Die Radstrecke führt in zwei Runden über 90 Kilometer und 1.130 Höhenmeter durch die Region und gehört mit zu den schönsten, die ich kenne. Mit meinen 3,17 Stunden, die ich gebraucht habe, hatte ich auch genügend Zeit, die Gegend zu betrachten. Die längeren Anstiege nach Schwendt und hinter Rettenscöiss waren fair zu fahren. Aber es gab immer mal wieder kürzere und dafür steilere Anstiege, die gerade in der zweiten Runde eine Menge Körner kosteten. Auch hier gibt es mit mehr Training noch eine Menge Zeit herauszuholen.

Und dann: Laufen. Wieder halfen freundliche Helfer beim Umziehen und räumten die nicht mehr gebrauchten Sachen weg. Dazu gab es noch aufmunternde Worte, klasse.

Die Laufstrecke führt über vier Runden a´ 5,3 Kilometer um den Walchsee. Die Hitze, zwei Anstiege und, ihr ahnt es bestimmt, das noch zu intensivierende Training führten zu einer Fabelzeit von 2,57 Std. für den abschließenden Halbmarathon. Wow, was für ein Verbesserungspotential. Ein großes Dankeschön gilt hier den vielen Unterstützern, die immer, wenn sie das rot/weiße Trikot sahen ein Wort der Anfeuerung parat hatten. Besonders herauszuheben waren die Supporter des Laufteams Fürth, die am Ende der ersten Steigung ein Stimmungsnest aufgebaut hatten und mich in jeder Runde wie wild weitergeschrien und in der letzten Runde sogar mit Freibier gelockt haben. Schweren Herzens habe ich abgelehnt.

Der Zieleinlauf war dann nach 7 Std. 14 Min. Erlösung, Zufriedenheit und Glück in einem. Und die Finishermedaille ist ganz schön schwer. Im Ziel gab es dann Kaiserschmarren mit Pflaumenmuss.

Fazit: Ein schönes, perfekt organisiertes Rennen in einer atemberaubenden Landschaft.

Ob ich nächstes Jahr wieder starte? Den Campingplatz habe ich jedenfalls wieder reserviert.

Walchsee_alle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Click to Insert Smiley

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurseAlienAngelClownCowboyCyclopsDevilDoctorFemale FighterMale FighterMohawkMusicNerdPartyPirateSkywalkerSnowmanSoldierVampireZombie KillerGhostSkeletonBunnyCatCat 2ChickChickenChicken 2CowCow 2DogDog 2DuckGoatHippoKoalaLionMonkeyMonkey 2MousePandaPigPig 2SheepSheep 2ReindeerSnailTigerTurtleBeerDrinkLiquorCoffeeCakePizzaWatermelonBowlPlateCanFemaleMaleHeartBroken HeartRoseDead RosePeaceYin YangUS FlagMoonStarSunCloudyRainThunderUmbrellaRainbowMusic NoteAirplaneCarIslandAnnouncebrbMailCellPhoneCameraFilmTVClockLampSearchCoinsComputerConsolePresentSoccerCloverPumpkinBombHammerKnifeHandcuffsPillPoopCigarette